Die Jagd nach dem Turmfalken

Ansitzen nennt man das wohl. Auf einem Campingstuhl, die Kamera mit großem Tele im Anschlag, im Schatten der kleinen Dorfkapelle. Umgeben von Katzen, jeder Menge Saatkrähen, einem Hirsch samt Mädels auf der Flucht, Blumen und Zitronenfaltern darf ich leider nur zwei ganz kurze Blicke auf das Objekt der Begierde werfen. Und natürlich ist der Vogel mal wieder meilenweit entfernt … *seufz*

Dieser Eintrag wurde von Bine veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s