Emily & Lotta-News #5

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten …

Susi (Emily) wurde vor vier Wochen erlöst. Ihre Schnute war schonwieder völlig vereitert, der Krebs hatte die Schnute erreicht. Sie hatte noch mehr abgenommen und war ein einziges Häufchen Elend. Sie ist friedlich eingeschlafen und hat ein sehr hübsches Grab im Garten meiner Freundin bekommen. Beschützt von großen Büschen liegt sie neben einem Kaninchen und einem Meerschweinchen. Liebe Susi, lass es Dir im Katzenhimmel so richtig gut gehen!

Der Garten rund um das alte Haus wurde inzwischen komplett abgeholzt. Das Haus ist ausgeräumt und das Abrisskommando steht schon fast vor der Tür. Es ist so trostlos und ich werde nie verstehen, warum Hausbesitzer ein so schönes Haus so verkommen lassen, dass es nur noch abgerissen werden kann …

altes Haus Garten

altes Haus Vorderansicht

altes Haus Schuppen

Da der Garten des Hauses jetzt von allen Seiten einzusehen ist, wurde Mucki (Lotta) natürlich auch von Passanten entdeckt. Er hat jetzt ein Halsband mit der Telefonnummer meiner Freundin bekommen, damit die Spaziergänger wissen, dass Mucki jemandem gehört und er nicht einfach eingefangen und dem Tierschutz übergeben werden kann.

Ausserdem hat Mucki jetzt eine eigene Mucki-Bude im Garten meiner Freundin bekommen. Die Vergesellschaftung mit Heidi ist leider nicht so einfach. Heidi mag ihn nicht und ist total eifersüchtig. Wir hoffen, dass sich das mit der Zeit noch gibt und die beiden einander zumindest akzeptieren und sich nicht immer prügeln. Sie müssen ja nicht gleich kuscheln.

Mucki jedenfalls findet seine neue Bude toll und dass immer Fresschen bereit steht, kann man inzwischen an seinen kleinen Speckröllchen erkennen.

Mucki-Bude

Mucki-Bude

Mucki

Als ich abends ging, lag Mucki eingekuschelt in ein dickes Strohbett im seiner Bude und schlief tief und fest …🙂

Dieser Eintrag wurde von Bine veröffentlicht.

7 thoughts on “Emily & Lotta-News #5

    • Hi, die Mucki-Bude steht auf der überdachten Terrasse und ist mit Styropor und Isomatte isoliert. Wenn es richtig kalt wird, bekommt er auch noch einen Snuggle-Safe. Das alles ist besser, als der windschiefe alte Schuppen, in dem die Katzen vorher übernachtet haben.😉

  1. RIP Susi!
    Die Mucki Bude ist ja direkt ein Luxushotel🙂

    Ich kümmere mich ja auch gerade gemeinsam mit einer Bekannten um zwei vereinsamte Katzenkinderchens, und bin froh dass sie trotzdem ein Dach übern Kopf haben, wenn auch ein vereinsamtes😦
    Man könnt sich hinsetzen und heulen,..

  2. Das „Gefällt mir“ ist für die Mucki-Bude und für Mucki, der sich doch noch umgewöhnt hat. Schön das er jetzt noch so ein tolles zu Hause bekommen hat. Ich hoffe, er vermisst seine Susi nicht zu sehr!

    Ein altes Haus zu sanieren ist kostspieliger als es abzureißen und ein neues Haus zu Bauen. Ein Haus verfallen zu lassen, dafür gibt es viele Gründe. Angefangen damit, dass fast kein Geld mehr in den Geldbörsen ist. Es reicht gerade mal für das Essen und nicht mehr für das Haus. Wir können z.Z. auch nur das nötigste machen…

    • Gell, die Mucki-Bude ist richtig schick! Tja, die Leute, denen das Grundstück (+Haus) gehört, haben Geld … aber nie irgendwas gemacht. Kein Interesse an schönen Sachen. Hauptsache, der eigene Geldbeutel ist voll und wird immer voller. Miete abkassieren und sich um nichts kümmern … hat uns der Sohn der verstorbenen Omi erzählt. Dieselben Leute bauen jetzt auf dem Grundstück einen Dreispänner und ein Doppelhaus. D.h. 5 Mietparteien statt 2 und noch mehr Geld …

  3. Ach, arme Emily. Aber gut, dass sie es jetzt geschafft hat und auf uns runterschaut. Wie man so ein schönes Haus niederwirtschaften kann ist mir auch ein Rätsel. Da hätte man doch so viel Tolles machen können, tststs
    Aber die Mucki-Bude finde ich absolut schnuffig, da fühlt sich der kleine Racker bestimmt sauwohl. Vo allem, wenn das Bäuchlein gefüllt ist.🙂
    Lieber Gruss
    Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s