Weihnachtsvorbereitungen

Weihnachten droht. Ich bin mal wieder wie immer alleine mit meinem dicken Kater. Eigentlich ganz ok. Ich muss mir keine Geschenke überlegen, die eh keiner haben will braucht. Ich muss keine Plätzchen backen (die bekomme ich von meinen Nachbarn), kein 5 Gänge Menü für die bucklige Verwandtschaft zaubern und in Sachen Deko reicht ein Teelicht mit Zimtduft. Aber da wäre noch die Sache mit dem Fernsehprogramm …

Das Schönste an Weihnachten ist für mich, dass ich ein paar Tage am Stück schlafen kann. Wahlweise im Bett oder auf der Couch mit Blick auf den Fernseher. Aber was mache ich, wenn ich mal nicht schlafe und im Fernsehen nur die übliche Weihnachts-Sissi zum xten Mal läuft? DVD’s gucken … :

Heiligabend sind Bootsie und ich noch brav … essen Brathähnchen mit Ofenkartoffeln (Bootsie das Hähnchen und ich die Kartoffeln) und gucken:

  • Der kleine Lord
  • Die Muppets Weihnachtsgeschichte
  • Tatsächlich Liebe
  • und später zum eigentlichen Einschlafen vielleicht noch Notting Hill, Schlaflos in Seattle oder Email für Dich

Am ersten Feiertag hätte ich gerne was zum Lachen … auf der Suche nach lustigen DVD’s fand ich diese Szene (der komplette Film wurde natürlich sofort bestellt!):

Und dann, am zweiten Feiertag gucke ich endlich Krimis. Mein Highlight dieses Jahr:

http://www.amazon.co.uk/gp/product/B0007ZD6XG/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

 

Düster und superspannend! Mein Favorit aus dieser Box ist „The Ice House“. Leider gibt es die Box nur im Original ohne irgendwelche Untertitel und wer Daniel Craig mal sprechen gehört hat, weiss, welche Herausforderung ich mir ausgesucht habe! 🙂

Na, alles verstanden? Ich geh dann mal weiter auf die Suche, mir fehlen noch ein paar lustige Filme … oder habt Ihr vielleicht ein paar nette Ideen?

Dieser Eintrag wurde von Bine veröffentlicht.

5 thoughts on “Weihnachtsvorbereitungen

  1. Wie wäre es mit „Waking Ned Devine“? Oder mit „Saint-Jacques…La Mecque“? Das sind zwei Filme, die ich sehr, sehr gerne mag und immer wieder darüber schmunzeln kann.
    Liebe Grüsse
    Charlotte

    • Waking Ned Devine klingt gut. Habe ich mal auf meine Wunschliste geschrieben. Saint Jaques gibt es leider nur in französischer Sprache. Mais je ne parlez pas francais … (<- das ist der einzige Satz, den ich kann und den hab ich vermutlich falsch geschrieben, gelle?) 🙂

      • Nur ein klitzekleinbisschen falsch. Aber Hauptsache, man versteht Dich. 🙂 Saint-Jacques gibt es übrigens auch auf Deutsch. Da heisst er dann „Pilgern auf Französisch“…

  2. Sehr schön geschrieben und ich mußte echt schmunzeln, kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Obwohl mein Sohn an Weihnachten zum Essen kommt, (wohnt im gleichen Haus) bin ich doch lieber alleine.

    Darf ich dich in meine Blogroll speichern, denn ich möchte unbedingt wieder kommen,
    aber jetzt muß ich erst nach meinem kranken Muckele schauen.

    Einen süßen Kater hast du und er ist doch garnicht so dick.

    Liebe Grüße und einen Streichler für den Kater

    Kathrin and TinkaCats

    • Alle sagen immer, mein Kater wäre dick. Ich finde ihn genau richtig. Danke, dass Du das auch so siehst. 😉
      Du darfst mich gerne in Deine Blogroll aufnehmen. Aber einfacher wäre es, wenn Du meinem Blog folgst. Dann bekommst Du immer sofort eine Mail, wenn hier irgendetwas passiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s