Oh mei, oh mei …

Kennt Ihr diese hübschen Hinweisschilder? Oder gibt es die nur in Bayern?

Hinweis

Lustigerweise halten sich zur Zeit gewisse Randgruppen so überhaupt nicht daran …

Plakatflut

Vier Plakate sind ja noch harmlos, eine Kurve weiter (mitten im Gemeindegebiet) sind an jedem Pfosten, Zaun und Sicherungskasten zig Fotos von mir unbekannten Menschen angebracht. Da es geregnet hat, hatte ich aber keine Lust, nochmal auszusteigen und zu knipsen.

Ist das politischer Terror? Soll die Flut der Fahnungsfotos helfen, die Täter dingfest zu machen? Ich bin mir nicht sicher, ob das funktioniert …

Hier in Bayern hat König Horst I. am vergangenen Wochenende dem Rest der Welt gezeigt, „wo der Barthel den Most holt“. Und da der Bayer an sich ein „sturer Hund“ ist, wird sich das Wahlergebnis hierzulande am kommenden Wochenende allenfalls um ein paar winzige Prozentpünktchen ändern. Vielleicht war das Ergebnis ja auch ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl … vielleicht heißt es in ein paar Tagen: Tschüss Fipsi R., tschüss Peerlusconi und viel Spaß in Euren neuen Jobs als „Vortragsreisende“!

Dieses hier finde ich im Übrigen erstens ganz schön frech und zweitens so richtig sinnlos:

Bela B.

Es verwirrt doch die junge Wählerschaft komplett! Bela B. von den Ärzten würde bestimmt viele Stimmen bekommen, aber ihr müsst auch das richtige Foto nehmen!

Liebe Parteien, Ihr könnt die Plakate also getrost wieder entfernen …

Dieser Eintrag wurde von Bine veröffentlicht.

2 thoughts on “Oh mei, oh mei …

  1. *Hehe*, also unser Hund freut sich über so viele neue „Bäume“, sprich Pinkelgelegenheiten🙂. Also ICH möchte die Schilder nicht wieder abmontieren müssen… *fg*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s